Category: Spielberichte Nachwuchs

B-Jugend Kreismeisterschaft: HSV verliert erstes Endspiel 1:2

0

Der HSV als Staffelsieger der Staffel Nord unterlag Sonnabend bei brütender Hitze dem Staffelsieger der Südstaffel Tus Pegau im Hinspiel um die Kreismeisterschaft ebenso unglücklich wie unnötig 1:2. Zunächst merkte man beiden Teams an, dass sie nichts riskieren wollten. Bald übernahm Hohburg die Spielkontrolle, spielte sicher von hinten heraus, kombinierte, man suchte den freien Mann und versuchte  das Spiel durch Seitenwechsel zu öffnen. In der gefährlichen Zone war aber meist Endstation, weil  der finale Pass nicht kam und die Pegauer Abwehr kompromißlos dazwischenfuhr. Pegau dagegen überbrückte das Mittelfeld mit langen Bällen auf  ihre Spitzen, die in Hohburgs bestem Mann Marvin […]

(weiterlesen ...)

B-Jugend Traumtor aus 22 m, doch wieder nur 1 Punkt

0

Hohburger SV B-Jugend  – FSV Oschatz 1:1  (0:0) Heute waren 3 Punkte gegen den Tabellenfünften FSV Oschatz drin resümierten Trainer, Spieler und Zuschauer nach spannenden und zeitweise gutklassigen 80 Minuten. Nach ausgeglichener ersten Halbzeit brachte in der 47.Minute ein Gäste-Konter wie aus dem Nichts das 0:1. Zwei Hohburger waren sich nicht einig und so konnte der Oschatzer Kapitän links durchlaufen und Richard Weigel mit starkem Schuß überwinden. Hohburg war aber nicht geschockt, spielte gut weiter  und startete nun noch öfter verheißungsvolle Angriffe und die Abwehr hatte den Gegner meist vor der 16 im Griff. Leider mißlang dann der letzte Pass […]

(weiterlesen ...)

HSV – E-Jugend gewinnt in Bennewitz 3:7

0

Tabellenführer Hohburger SV mußte zum Dritten Blau-Weiß Bennewitz reisen und wurde in einem sehr intensiven Spitzenspiel lange Zeit echt gefordert, lag zur Halbzeit sogar hinten. Bei einer nicht so tollen 1.Halbzeit unserer Jungs, die den Gastgebern zu viele Geschenke inkl. eines Strafstoßes machten, führte Bennewitz zur Halbzeit verdient 3:2. Aber dann, wie so oft in letzter Zeit, begann unsere sehr starke 2. Halbzeit in dem unsere Jungs durch extremen Kampfgeist und Siegeswillen und richtig gutes Spiel überzeugten. Nachdem Malte einen Freistoß sehenswert direkt zum 3:3 verwandelt hatte waren unsere Jungs nicht mehr zu bremsen. Weitere 4 fantastisch rausgespielte Tore folgten […]

(weiterlesen ...)